So viel Versicherung wie nötig.
So wenig Versicherung wie möglich.

 

Sparen Sie 30% in drei Schritten

OPtimieren sie Ihren Fuhrpark mit Auto Fleet Control

Starten Sie mit der 360° Flottenversicherung von Auto Fleet Control und optimieren Sie Ihre Prämien. Wir optimieren das Verhältnis von Eigendeckung und Versicherungsprämie für einen passgenauen Versicherungsschutz für Ihren Fuhrpark. Wir berücksichtigen bei unserer Beratung Ihre individuelle Risikosituation und das Absicherungsbedürfnis Ihrer Firma.

Mit unserem Schadenmanagement minimieren wir in einem zweiten Schritt Ihre Schadenkosten und erzielen Kosteneinsparungseffekte, die in Ihrem Fuhrpark verbleiben.

Profitieren Sie in einem dritten Schritt von unserem Risikomanagement. Wir identifizieren die betroffenen Bereiche Ihres Fuhrparks und erstellen effektive Maßnahmen, damit Schäden vermieden werden.

Flottenversicherung AFC

Ihre Vorteile

afc-vorteil-kostensenkung-weiss-1

Bis zu 30 % Ersparnis

Senken Sie Ihre Kosten in drei einfachen Schritten nachhaltig mit unserer 360 Grad Flottenversicherung.

afc-vorteil-erfahrung-weiss-1

20 Jahre Erfahrung

Profitieren Sie von unserer Erfahrung aus über 1 Million abgewickelter Schäden.

afc-vorteil-360-grad-service-weiss

360 Grad Service

Sparen Sie Zeit und gewinnen Sie Transparenz mit unserem effizienten Management von Schäden und Reparaturen.

Diese und über 300 weitere Kunden vertrauen auf Auto Fleet Control

AFC: zufriedene Kunden
AFC: zufriedene Kunden
AFC: zufriedene Kunden
AFC: zufriedene Kunden
AFC: zufriedene Kunden

Gut zu wissen für Ihre Flottenversicherung

Finden Sie Antworten auf die Fragen, die uns am häufigsten gestellt werden. Damit keine Ihrer Frage unbeantwortet bleibt, wenden Sie sich auch gerne direkt an uns.

Unsere Devise: So viel Versicherung wie nötig, so wenig Versicherung wie möglich. Die Flottenversicherung von Auto Fleet Control sorgt für das optimale Verhältnis von Eigendeckung und Versicherungsprämie. Gebündelt mit unserem Schaden- und Risikomanagement verbleiben diese Einsparung auch direkt in Ihrem Fuhrpark. Wir beraten Sie gerne persönlich.

Die Lösung von Auto Fleet Control ist für Fuhrparks mit einer Flottengröße ab 50 Fahrzeugen sinnvoll. Ihr Fuhrpark ist kleiner? Sprechen Sie uns trotzdem an und lassen Sie sich von uns beraten. Mit einem großen Netzwerk an Partnern finden wir auch für Ihre Fuhrpark die richtige Lösung.

Die Flottenversicherung deckt alle Schäden, die Ihre Firmenfahrzeuge gegenüber einem Dritten verursachen. Die übliche Deckungssumme beträgt 100 Mio. EUR für Personen-, Sach- und Vermögensschäden (für Personenschäden ist die Summe auf 15 Mio. EUR pro geschädigte Person limitiert). Eine gute Flottenversicherung enthält darüber hinaus auch eine Deckung für Umweltschäden nach dem USchadG. Außerdem können in einer Flotten-versicherung, je nach Risikophilosophie des Unternehmens, Schäden am eigenen Fahrzeug abgesichert werden.

Diese Absicherung umfasst mindestens Teilkaskoschäden (wie z.B. Glasbruch, Schäden durch Sturm Hagel, Feuer, Explosion, Überschwemmung, Wildschäden). Erweiterbar ist sie auf Vollkaskoschäden, die über die Teilkasko hinaus auch eigenverschuldete Schäden am Fahrzeug, wie auch mut- und böswillige Beschädigungen am Fahrzeug durch Dritte abdeckt. Diese Leistungen sind in den Allgemeinen Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) beschrieben und werden bei Vertragsschluss vom Versicherer ausgehändigt.

Weitere Komponenten sind die Insassenunfallversicherung, die Mitfahrende im Fahrzeug mit festgelegten Summen absichert und die Fahrerschutzdeckung, die speziell den Fahrer bei selbstverschuldeten Unfällen einen erweiterten Schutz bietet.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Bausteinen, mit denen man den Deckungsumfang in Kasko und Kfz-Haftpflicht erweitern kann. Üblicherweise gibt es diese Deckung allerdings nicht umsonst, sondern die Versicherer erheben dafür entsprechende Beitragszuschläge.

Eine Auswahl an Deckungserweiterungen, haben wir Ihnen unter dem Punkt „was ist beim Abschluss einer Flottenversicherung zu beachten“ zusammengefasst

Flottenversicherung basieren auf den Allgemeinen Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB), werden aber üblicherweise um Deckungsbausteine erweitert, die dem spezifischen Risiko der Flotte entsprechen. Hierbei gibt es Komponenten, die sinnvoll sind und Komponenten, auf die verzichtet werden kann.

Generell sinnvoll für Flotten ist die Mitversicherung von Brems-, Bruch- und Betriebsschäden, sowie einer GAP-Versicherung, sofern der Fuhrpark aus finanzierten Fahrzeugen besteht. Auch eine Fahrerschutzdeckung für die Fahrer ist sinnvoll, um die finanziellen Folgen für den Fahrer bei einem eigenverschuldeten Unfall abzudecken.

Der Einschluss eines Kfz-Schutzbriefs kann für kleines Geld helfen, dass ein Fahrer schnell und ohne finanziellen Schaden wieder mobil gestellt werden kann. In einem guten Schutzbrief sind auch Mietwagenkosten generell mitversichert.

Der immer stärker werdende Bereich der E-Mobilität bedarf eines speziellen Augenmerks. So müssen Komponenten wie Batterien, Ladekabel, aber auch die Ladeinfrastruktur richtig abgesichert werden. Die AKB´s decken diese Bereich nicht immer vollständig ab.

Je nach Risiko gibt es noch einige weitere Bausteine die wesentlich für eine gute Flottenversicherung sein können; diese können individuell über einen Rahmenvertrag eingeschlossen werden und gelten dann für alle Fahrzeuge des Fuhrparks.

Die Einsparung der Flottenversicherung von Auto Fleet Control setzt sich aus mehreren Stufen zusammen. Durch die Neuordnung Ihres Versicherungsmodells sparen Sie im Bereich der Versicherungssteuern und der Verwaltungskosten. Durch unser Schadenmanagement senken wir Ihre Schadendurchschnitte und mit unserem Risikomanagement verringern wir Ihre Schadenhäufigkeiten. Das Zusammenspiel von Versicherung, Schaden- und Risikomanagement ermöglicht Einsparungen von bis zu 30 Prozent. 

 

Ihr direkter Draht zu uns:

Erfahren Sie mehr darüber, wie AFC Sie bei der Optimierung Ihres Fuhrparks unterstützen kann. Machen Sie noch heute einen Termin mit unseren Experten aus oder schreiben Sie uns über das Formular.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Matthias Heußner - CRO Auto Fleet ControlMatthias Heußner
Chief Revenue Officer (CRO)

+49 40 79 68 60 - 350
kam@autofleetcontrol.de

Für Sie auch interessant

assCompact-artikel-afc

Versicherungsprämien der Flottenversicherungen endlich im Griff

Die Beiträge für die Flottenversicherung sind zuletzt stetig gestiegen. Das hat uns dazu veranlasst, Versicherung neu zu denken. Denn nur ein integrierter Ansatz, der Versicherung Schadenmanagement und Risikosteuerung kombiniert, kann das wahre Potenzial des Fuhrparks ans Licht bringen. Den vollständigen Beitrag können Sie auf unserer Website lesen.