Skip to content

Schadenmanagement
im Fuhrpark

check-digital-blue

Zufriedene FahrerInnen

check-digital-blue

Einsparung von Ø 150 EUR je Fahrzeug p.a.

check-digital-blue

Transparente Prozesse & detaillierte Dokumentation

afc-schadenmanagement

Rund-um-Sorglos-Service für Fahrer und Fuhrparkmanager

Ein Autounfall, Parkschaden oder auch Steinschlag trifft einen meist unvorbereitet und kommt nie gelegen – ganz unabhängig von der Schuldfrage. Bei Firmenfahrzeugen und Leasingwagen hängt besonders viel an einer schnellen Schadenregulierung, die den Fahrenden ermöglicht, mobil zu bleiben und ihren Job zu erledigen. Egal ob Reparatur oder Austausch des Fahrzeugs: Ein erfahrenes Schadenmanagement im Hintergrund zu haben, spart Zeit und Geld bei der Schadenabwicklung – es entlastet die Mitarbeitenden im Fuhrparkmanagement durch effiziente Prozesse und sichert die Mobilität der Fahrenden.

 

Autounfall: Was tun? – So verhalten Fahrende sich im Schadenfall richtig

Unmittelbar nach einem Unfall geht einem vieles durch den Kopf. Womöglich sind Sie gerade auf dem Weg zu einem wichtigen Termin? Hinzu kommt die Sorge, wie teuer der Schaden wohl wird – und wieviel davon die Versicherung übernimmt. Vielleicht ist sogar jemand verletzt? In so einem Gedankenkarussell ist es schwer, einen kühlen Kopf zu bewahren.

Wir haben eine Liste der wichtigsten Punkte zusammengestellt, die Sie unbedingt beachten sollten – alles andere ist Sache Ihres Fuhrpark-Schadenmanagements:

  • Unfallort absichern: Stellen Sie ein Warndreieck auf. Bei großen Sach- oder Personenschäden dürfen Sie die Fahrzeugposition nicht verändern. Sind die Schäden nur geringfügig, sollten Sie Ihr Fahrzeug jedoch an die Seite fahren, um den Verkehrsfluss nicht mehr als nötig zu behindern.

  • Ist jemand verletzt? Dann Erste Hilfe leisten und falls nötig, über die Notrufnummer 112 einen Krankenwagen anfordern. Die Polizei wird zur Sicherung der Unfallstelle in der Regel automatisch mit alarmiert.

  • Bei Unfällen mit einem Dienstwagen oder Leasing-Fahrzeug sollten Sie auch ohne Personenschaden immer die Polizei rufen (Notruf 110) – selbst wenn der Schaden auf den ersten Blick klein wirkt und der Unfallgegner die Schuld auf sich nimmt.

  • Halten Sie sich zurück. Keine Schuld- oder Schadenersatz-Bekenntnisse direkt am Unfallort – Sie befinden sich in einer Ausnahmesituation und stehen möglicherweise unter Schock.

  • Melden Sie den Schaden schnellstmöglich bei Ihrem Ansprechpartner fürs Schadenmanagement im Fuhrpark, damit alle weiteren Schritte eingeleitet werden können – auch wenn Ihr Unfallgegner die Schuld trägt. AFC schickt bei Bedarf direkt einen Abschleppwagen zur Unfallstelle und stellt Sie mit einem Ersatzwagen mobil.

  • Machen Sie Fotos von allen Schäden am Unfallfahrzeug. Mit unserem AFC Photo Assistant erfassen Sie Schäden nicht nur besonders schnell und einfach, die Software optimiert auch Folgeprozesse, wie die Bestellung von Ersatzteilen, und kann dadurch Standzeiten deutlich verkürzen.

Schadenmeldung – ein Anruf genügt

Der Schreck steckt noch in den Gliedern – dennoch muss nach einem Unfall schnell gehandelt werden – insbesondere bei einem Dienstwagen oder Leasingfahrzeug. Dann geht es nicht nur darum, die Unfallstelle zu räumen oder Reparaturaufträge und Kostenübernahmen zu organisieren: Wenn betriebliche Termine davon abhängen, muss schnellstmöglich ein Ersatzfahrzeug her, damit das Geschäft weiterlaufen kann. Viel Arbeit für Fuhrparkleiter, die Rund-um-Uhr erreichbar sein müssen, wenn das Schadenmanagement für den Fuhrpark nicht ausgelagert wurde.

afc-ein-anruf

Was für eine Erleichterung ist es da, wenn der Fahrer direkt einen verlässlichen, externen Ansprechpartner anrufen kann, der alle nötigen Schritte einleitet und koordiniert! Der Anspruch unserer Schadenmanager ist, Fuhrparkverantwortlichen möglichst viel Arbeit und Sorgen abzunehmen, damit Sie und Ihre Mitarbeiter sich auf den eigentlichen Job – und Ihre Kunden – konzentrieren können. AFC bringt einen Leihwagen bei Bedarf direkt an die Unfallstelle. Nach der Reparatur tauschen wir diesen an einem individuell vereinbarten Ort wieder gegen Ihr Firmenfahrzeug aus.

 

So läuft das bei uns:

  • Persönliche Schadenaufnahme 24/7
    Sie oder Ihre Fahrer rufen uns unmittelbar vom Unfallort an und landen direkt bei einem persönlichen Ansprechpartner, der nicht nur Ihren Schaden aufnimmt, sondern auch offene Fragen klärt und alle nötigen Schritte einleitet. Sie müssen sich um nichts weiter kümmern. One call does it all – 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr.

  • Der Unfallwagen muss zeitnah vom Unfallort abtransportiert, die Unfallstelle geräumt werden. Auch das übernehmen wir: Aussendung eines Abschleppwagens, Steuerung in eine geeignete Werkstatt und alle Abstimmungen rund um den Reparaturaufwand – oder die Abwicklung eines Totalschadens.

  • Unser intuitiver Photo Assistant leitet die Fahrer übers Smartphone noch an der Unfallstelle einfach und schnell durch die Erfassung aller beschädigten Teile. Die Fotos können dann direkt aus der Anwendung in die digitale Schadenakte hochgeladen werden. So lassen sich Reparaturen noch effizienter planen und Standzeiten auf ein Minimum reduzieren.

  • Reparaturaufträge gehen direkt nach der Schadenmeldung raus, auch das spart Zeit. Wir kümmern uns um die Koordinationen aller Beteiligten, während Sie den Prozess der Schadenregulierung ganz entspannt auf unserer digitalen Plattform mitverfolgen. Und falls Sie Rückfragen haben, ist Ihr persönlicher Ansprechpartner gerne für Sie da.

Schadensteuerung mit Mobilitätsgarantie

  • Mietwagen kostenlos

    Bei uns gehört ein kostenloser Leihwagen (Klasse A) inklusive Innen- und Außenreinigung zum Rund-um-Service, denn wir wissen, Ihre Mitarbeiter sind darauf angewiesen. Sparen Sie sich aufwendige Anfragen und Recherchen – wir erledigen das für Sie.

  • Hol- und Bringservice inklusive

    Der Unfall hat den Zeitplan ohnehin schon stark durcheinandergebracht, Ihre Fahrer sind dadurch mobil eingeschränkt und wollen nun nicht auch noch weite Wege fahren, um einen Ersatzwagen abzuholen? Kein Problem! Wir bringen einen Leihwagen direkt zur Unfallstelle oder einen anderen Treffpunkt, nehmen dafür den Unfallwagen mit und tauschen beide Fahrzeuge nach erfolgter Reparatur ebenfalls am Wunschort wieder aus.

  • Digital in Echtzeit

    Der größte Vorteil unserer digitalen Schadenakte ist die Transparenz. Alle Beteiligten können in Echtzeit jeden Zwischenschritt einsehen – und sind dadurch stets auf dem aktuellen Stand. Der gesamte Ablauf der Schadenregulierung wird in unserem System klar strukturiert und Schritt für Schritt abgearbeitet. Währenddessen ermöglicht die AFC Schadenbibliothek individuelle Reportings und selbst definierbare Alerts.

  • Gutachten oder nicht?

    Ob ein unabhängiges Gutachten benötigt wird, entscheidet allein Ihre Versicherung – vor allem bei Haftpflichtschäden ist damit zu rechnen. Wir klären die Notwendigkeit und koordinieren die Beauftragung und Prüfung von Kostenvoranschlägen und Gutachten sowie Reparaturfreigaben und die Kommunikation mit der Versicherung und gegebenenfalls Leasinggebern.

  • Kostenfreigabe – ganz entspannt

    Wenn Sie das Schadenmanagement für Ihren Fuhrpark an uns auslagern, genießen Sie einen Rund-um-Service. Wir prüfen Kostenvoranschläge mit dem Hintergrund unserer breiten Erfahrungswerte und erteilen auch die Kostenfreigabe.Sie als Fuhrparkverantwortliche bleiben über unsere digitale Plattform stets aktuell informiert, müssen jedoch nicht selbst aktiv werden.

  • Rechtliche Unterstützung

    Bei Drittschäden werden Anwälte von AFC eingebunden, um die Haftungsquote so weit wie möglich zu senken. In vielen Fällen können die mit einem ganz oder teilweise selbst verschuldeten Schaden verbundenen Kosten dadurch deutlich reduziert werden.

Optimierte Werkstattprozesse

  1. Deutschlandweites Werkstattnetz: Egal wo, der Unfall passiert oder ein Schaden auftritt – unserer nächster Reparaturpartner ist nicht weit entfernt. Dank unseres bundesweiten Netzwerkes können wir Ihren Fahrern schnell Hilfe schicken und ohne Zeitverlust den Schaden abwickeln. Zusätzlich garantieren wir Ihnen einen reibungslosen Ablauf mit VIP-Status und günstigen Konditionen. Sie wollen lieber in eine andere Werkstatt Ihrer Wahl? Sprechen Sie uns an. 

afc-versicherungsoptimierung-kostenersparnis
  1. Glasschäden vor Ort: Steinschläge sind in den meisten Fuhrparks die am häufigsten auftretende Schadenart. Im Grunde ein leicht zu behebender Schaden, doch der Aufwand für Fahrer und Fuhrparkmanager schnellt in die Höhe, wenn der Wagen in die Werkstatt muss. Unsere Lösung: Wir reparieren Ihre Scheibe direkt vor Ort – bei den Fahrern zuhause oder auch auf dem nächsten Parkplatz. Damit Ihre Mitarbeiter keine Zeit verlieren und Sie als Fuhrparkverantwortlicher dabei Geld sparen.

  2. Minimierte Standzeiten: Wir wissen, wie wertvoll Zeit für Ihr Fuhrparkmanagement ist. Deshalb sind all unsere Prozesse für Flottenkunden optimiert und darauf angelegt, die Standzeiten für Wartung oder eine Schadenreparatur so gering wie möglich zu halten. Als AFC-Kunden genießen Sie mit Ihrer Flotte VIP-Status in unseren Partnerwerkstätten!

  3. Drei Jahre Garantie: Unser Qualitätsversprechen nehmen wir ernst, deshalb geben wir Ihnen auch jenseits der gesetzlichen Gewährleistung eine 3-Jahres-Garantie auf über AFC abgewickelte Reparaturen an Ihren Firmenwagen.

  4. Kostensicherheit: Wir prüfen sämtliche Kostenvoranschläge vor der Freigabe bis ins Detail. Sollte dennoch mal eine Reparatur aufwendiger werden als vorab im KVA veranschlagt, sorgen wir dafür, dass Ihre Kosten im Rahmen bleiben. Wir spüren Kostentreiber auf und klären die Übernahme nachträglicher Mehrkosten mit Ihrer Versicherung.

Nach der Reparatur Ihres Unfallschadens

  • Qualitätskontrolle

    Nach der Instandsetzung bezahlen wir nicht einfach die Rechnung und geben den Wagen frei. Wir überprüfen grundsätzlich nach dem 4-Augen-Prinzip, ob die Reparaturarbeiten in plausiblem Umfang und sauber durchgeführt wurden. So sichern wir für Sie Top-Qualität zu einem stets fairen Preis. Darüber hinaus erhalten unsere Kunden drei Jahre Garantie auf jede über AFC abgewickelte Reparatur.

  • Unser Bringservice

    Das Auto ist repariert, Sie haben aber keine Zeit, es abzuholen? Dann bringen wir den Firmenwagen zu Ihnen. Zeit und Ort vereinbaren wir individuell, so wie es Ihnen am besten passt. Ihr Fahrer hatte einen Leihwagen für die Zeit der Reparatur? Auch den holen wir gerne wieder ab.

  • Abrechnung mit Versicherern, Werkstätten und mehr

    Wir kümmern uns um alle externen Rechnungen, prüfen jede einzelne und strecken die Liquidität vor – gehen also in Vorleistung, damit Reparaturen ohne Verzögerung durchgeführt werden können. Auch mit der Versicherung rechnen wir für Sie ab. Nachdem alle Arbeiten ausgeführt, die Rechnungen geprüft und bezahlt wurden, erstellen wir eine übersichtliche Endabrechnung, die auch alle gezahlten Versicherungsleistungen berücksichtigt. Statt diverser Rechnungen müssen Sie so nur eine einzige bearbeiten.

Transparenz für Ihr Schadenmanagement

Unsere digitale Schadenakte schafft eine größtmögliche Transparenz für die Schadensteuerung in Ihrem Fuhrpark. Jede Information der Fahrer, Werkstätten und Versicherungen, Status-Updates sowie Anfragen oder Kostenfreigaben werden hier in Echtzeit dokumentiert – und sind für Fuhrparkleiter jederzeit abrufbar. Hinzu kommen weitreichende Auswertungsmöglichkeiten, die Ihnen eine fundierte Analyse der Schadensarten und Häufigkeiten als Grundlage für ein verbessertes Risikomanagement ermöglichen.

afc-vernetzung-schadenmanagement-risikomanagemen
  • Eine Reihe praktischer Tools erleichtern Ihrem Fuhrparkmanagement Aufgaben wie eine effiziente Kostenkontrolle oder zahlenbasierte Risikobewertungen.

  • Schluss mit dem nervigen Ping-Pong aus Anfragen und Antworten: In Echtzeit haben Sie jederzeit Zugriff auf alle Daten und Dokumentationen.

  • Digitale Prozesse schaffen nicht nur Transparenz, sie vereinfachen auch die Schadenmeldung mit firmenspezifischen Vorlagen und schaffen klare Strukturen für die Abwicklung.

  • Sinnvolle Automatisierungen sparen Zeit, zum Beispiel durch individuell definierbare Alerts und übersichtliche E-Mail-Zusammenfassungen für alle relevanten Ansprechpartner nach Eingang einer neuen Schadenmeldung.

  • Unsere Plattform macht Auswertungen und Reportings leicht. Alle Daten stehen dauerhaft bereit und wichtige Kennzahlen können Fuhrparkverantwortliche mit einem Klick abrufen.

Persönliche Betreuung und Beratung

Ein wichtiges Instrument bei der Betreuung unserer Kunden sind Jahresgespräche und Quartalsgespräche. Regelmäßig setzten wir uns mit den Fuhrparkverantwortlichen zusammen und analysieren die Kennzahlen. Auf dieser Basis gehen wir Potenziale, Kosteneinsparungen und Prozessoptimierungen durch und machen Ihnen proaktiv Vorschläge für Maßnahmen zur Risikosenkung. Dabei greifen wir nicht nur auf Zahlen zurück, die Ihren Fuhrpark betreffen, wir bringen auch unseren weitreichenden Marktüberblick mit ein, um Entwicklungen noch genauer einordnen zu können.

Vor all dem steht jedoch unser ausgereifter Onboarding-Prozess, über den wir die Fuhrparkmanager in alle digitalen Tools einweisen, die erweiterten Funktionen erklären und die firmeninterne Umstellung begleiten.

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser Antrieb und steht daher im Mittelpunkt unseres Tuns. Mit einem NPS-Score von über 70 sehen wir uns dabei auf dem richtigen Weg. Ausruhen wollen wir uns auf diesem Ergebnis aber nicht: Den regelmäßigen Austausch und die Feedbacks unserer Kunden nutzen wir intensiv, um unsere Servicequalität und das Portfolio kundenzentriert auszubauen.

 

Zusammenfassung Schadenmanagement

Das Schadenmanagement erfüllt eine Schlüsselfunktion bei der effizienten Steuerung von Kosten und Risiken im Fuhrpark. Nach einem Unfall oder sonstigen Schaden lösen die notwendigen Prozesse zur Abwicklung des Schadens leicht einen hohen Aufwand aus – wenn sie nicht klar strukturiert und aufeinander abgestimmt sind.

Auch im Hinblick auf die Kosten gibt es viele Steuerungsmöglichkeiten für Fuhrparkleiter, die ein erfolgreiches Schadenmanagement ausmachen. Die Reduzierung von Standzeiten sollte dabei eines der obersten Ziele sein. Über allem steht jedoch die Mobilität der Fahrer, diese muss zu jedem Zeitpunkt gewährleistet sein, um das laufende Geschäft abzusichern.

Mögliche Kostenersparnis im Fuhrpark bei Schadenregulierung durch das AFC Schadenmanagement:

  1. Die Durchschnittskosten der Schäden werden um 22 % gesenkt. Erreicht wird das durch niedrige Stundenverrechnungssätze und angepasste Reparaturmethoden.

  2. Sonder-Konditionen bei der Reparatur von Steinschlägen und Glasaustausch ermöglichen bis zu 50 % Kostensenkung bei Glasschäden ggü. Herstellerwerkstätten – dem häufigsten Teilkaskoschaden

  3. Kostenfreier Mietwagen (Klasse A) mit Hol- und Bringservice

  4. Bessere Haftungsquoten bei Drittschäden durch Anwälte

  5. Prozesskosten werden durch optimierte Abläufe gesenkt.

Mit einem Rund-um-sorglos-Service sorgt das AFC Schadenmanagement dafür, dass Ihr Fahrzeug schnellstmöglich einsatzbereit in Ihre Flotte zurückkehrt – und bis dahin ein Leihwagen zur Verfügung steht. Selbstverständlich inklusive Hol- und Bringservice. Dabei übernehmen wir die gesamte Abwicklung mit allen beteiligten Partnern, während Sie den Prozess über die digitale Schadensakte entspannt und transparent mitverfolgen – in Echtzeit.

Eng verknüpft mit dem Schadenmanagement ist zudem das Risikomanagement für Ihren Fuhrpark. Eine Auswertung sämtlicher Unfall- und Haftpflichtschäden – auch nach Fahrern und Fahrzeugen – liefert fundierte Daten für Maßnahmen zur Risikoreduzierung und somit einer nachhaltigen Senkung der Schadenfälle.

Checkliste Schadenmanagement im Fuhrpark

  • Schadenmeldung – am besten direkt von der Unfallstelle aus. AFC-Kunden haben mit einem Anruf alles erledigt.

  • Bei Unfällen mit einem Firmenwagen sollten Fahrer auch ohne Personenschaden immer die Polizei rufen (Notruf 110).

  • Abschleppdienst organisieren, Steuerung des Unfallwagens in die Werkstatt (übernimmt AFC für Sie)

  • Dokumentation der Schäden über Fotos und Weiterleitung an alle relevanten Ansprechpartner.

  • Organisation eines Leihwagens zur Mobilitätssicherung (übernimmt AFC für Sie, kostenlos inklusive Hol- & Bringservice)

  • Abstimmungen mit der Versicherung, Unfallgegnern, Gutachtern und weiteren Beteiligten sowie bei Bedarf einem Anwalt (übernimmt AFC für Sie)

  • Prüfung und Freigabe der Kostenvoranschläge durch Fuhrparkleiter (übernimmt AFC für Sie)

  • Qualitätskontrolle: Wurden alle Arbeiten sauber durchgeführt? (übernimmt AFC für Sie)

  • Abrechnung mit Versicherern, Werkstätten und anderen Beteiligten. Bei AFC ist alles in einer Endabrechnung enthalten.

  • Auswertung & Reporting (über die digitale AFC-Plattform mit nur wenigen Klicks abrufbar)

  • Risikomanagement für den Fuhrpark überprüfen und wenn möglich verbessern (dabei unterstützen wir Sie mit proaktiven Vorschlägen auf Basis fundierter Zahlen)

Smart. Innovativ. Kundenorientiert.

Ihr direkter Draht zu uns

Sie wollen konkreter wissen, wie AFC Sie bei der Optimierung der Prozesse in Ihrem Fuhrpark unterstützen kann? Dann machen Sie doch direkt einen unverbindlichen Termin mit unseren Experten aus oder schicken Sie uns eine Anfrage über das Formular.

AFC Kennenlern-Termin mit unseren Experten vereinbaren
Persönlich kontaktieren
Matthias Heußner  - CRO

Matthias Heußner

Chief Revenue Officer (CRO)

Schreiben Sie uns eine E-Mail Rufen Sie uns an

Immer aktuell. Immer dabei.

Newsletter

Jezt unseren Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben.

afc-newsletter-megaphone

Das AFC Magazin

Vom Hagel getroffen: Welche Versicherung bei Unwetterschäden am Auto zahlt
Versicherung Schadenmanagement Risikomanagement

Vom Hagel getroffen: Welche Versicherung bei Unwetterschäden am Auto zahlt

Schwere Hagelstürme treten auch in Deutschland immer häufiger auf. Für welche Schäden die KfZ-Versicherung aufkommt und was nach einem Hagelschaden wichtig ist.

Weiterlesen
Ab in die Ferien: Darf der Firmenwagen auch für Urlaubsfahrten genutzt werden?
Versicherung Schadenmanagement Risikomanagement Fuhrpark

Ab in die Ferien: Darf der Firmenwagen auch für Urlaubsfahrten genutzt werden?

Viele Mitarbeitende möchten mit ihrem Dienstwagen auch in den Urlaub fahren. Wann das erlaubt ist und welche Einschränkungen häufig gelten.

Weiterlesen
Kennzeichen verloren? Was Sie beim Verlust des Nummernschilds tun müssen
Schadenmanagement Risikomanagement Fuhrpark

Kennzeichen verloren? Was Sie beim Verlust des Nummernschilds tun müssen

Ob gestohlen oder verloren: Der Verlust des Nummernschilds bedeutet für Autobesitzer Ärger und Kosten. So verhalten Sie sich richtig, wenn das Kennzeichen weg ist.

Weiterlesen
Unverschuldeter Autounfall im Fuhrpark: Ist ein Unfallgutachten unbedingt nötig?
Versicherung Schadenmanagement Fuhrpark

Unverschuldeter Autounfall im Fuhrpark: Ist ein Unfallgutachten unbedingt nötig?

Unfallgutachten helfen dabei, Ansprüche nach unverschuldeten Unfällen im Fuhrpark nachzuweisen. Auf was Verantwortliche dabei achten müssen.

Weiterlesen