Skip to content

Versicherungslösung

check-dargk-blue-noCirc

Bis zu 30% Ersparnis

check-dargk-blue-noCirc

Individuelle Versicherungsmodule

check-dargk-blue-noCirc

Preisoptimierte KfZ-Prämien

check-dargk-blue-noCirc

Hohe Kosteneffizienz durch 360°-Lösung

AFC: Wir optimieren Ihre Versicherung und ermöglichen bis zu 30% Erpsarnis

360°-Lösung: Die Flottenversicherung von AFC

Innovation für leistungsstarken Service, der gleichzeitig Kosten reduziert

Steigen die Versicherungsprämien für Ihre Flotte auch jedes Jahr? Damit sind Sie nicht allein. Die immer komplexer werdende Technik moderner Autos treibt überall die Reparaturkosten in die Höhe. Vor allem der Zuwachs an Assistenzsystemen und elektronischen Komponenten vervielfacht die Kosten im Schadenfall – mit unmittelbaren Auswirkungen auf die Schadenquote. Die Folge: Steigende Prämien für Flottenbetreiber. Der Ausbau der Elektromobilität wird diese Entwicklung in den nächsten Jahren noch weiter befeuern. Hinzu kommt: Auch die Energiepreise klettern unaufhörlich nach oben und haben sich neben langsamen Lieferketten als Preistreiber etabliert.

Es ist daher Zeit für neue Lösungen: Auto Fleet Control verfolgt mit seiner auf Flotten spezialisierten Versicherungslösung einen innovativen 360°-Ansatz, der mit höchst flexiblen Deckungskonzepten arbeitet. Das Fundament für die Anpassung an Ihren Bedarf bildet die Verknüpfung aller relevanten Bereiche auf unserer digitalen Plattform, die darüber hinaus neue Potenziale für die Optimierung und Steuerung Ihres Schaden- und Risikomanagements eröffnet. Mit den daraus abgeleiteten Maßnahmen können Versicherungsprämien gezielt gesenkt werden.

Wie funktioniert unsere Flottenversicherung?

Als Schadenmanager mit mehr als 1 Million Fällen in über 20 Jahren, wissen wir: Ein Deckungskonzept ist nur so gut, wie es die spezifische Schadensituation im Fuhrpark widerspiegelt. Umfangreiche Analysemöglichkeiten und Dokumentationen bilden daher unsere Grundlage für optimal ineinandergreifende Prozesse sowie die maßgeschneiderte Gestaltung Ihres Versicherungsschutzes.

  • Integrierte Vernetzung

    Unsere speziell für Flotten entwickelte 360°-Versicherungslösung verknüpft individuell zusammengestellte Deckungsbausteine mit einem integrierten Schaden-, Reparatur- und Risikomanagement. Alle Daten und Prozesse werden auf unserer digitalen Plattform zusammengeführt, die transparent aufzeigt, welche Effekte einzelne Maßnahmen oder Ereignisse auf die anderen Bereiche haben. Das verschafft Fuhrparkmanagern umfangreiche Steuerungsmöglichkeiten und ermöglicht schnelle und effiziente Optimierungen über alle Teilbereiche hinweg

  • Optimiertes Verhältnis zwischen Eigendeckung und Versicherungsprämie

    Unsere Devise lautet: So viel Versicherung wie nötig, aber so wenig wie möglich. Nach einer Analyse Ihrer Schäden über und unterhalb der aktuellen Selbstbehalte erstellen wir mit Ihnen zusammen ein Risikoprofil Ihrer Flotte. Auf dieser Basis zeigen wir Ihnen, wie eine optimale Versicherungslösung für Ihre Flotte aussehen kann. Welche Deckungsbausteine wichtig sind für Ihre Flotte – und auf welche Sie verzichten können. Für die Empfehlungen zur Eigendeckung berücksichtigen wir sowohl die individuelle Risikosituation Ihres Fuhrparks wie auch das Absicherungsbedürfnis Ihrer Firma.

    Durch geeignete Eigentragungsmodelle können signifikante Kosteneinsparungen bei den Versicherungsprämien erzielt werden. Damit diese Einsparungen in ihrem Flottenbudget verbleiben, verknüpfen wir alle Bereiche auf unserer digitalen Plattform und leiten daraus Optimierungsmaßnahmen für das Risikomanagement ab – insbesondere zur gezielten Schadenprävention.

  • Keine Ausschlüsse bei E-Autos aufgrund des All-Risk-Ansatzes

    Die Umstellung oder Ergänzung einer Flotte durch E-Mobilität erfordert komplexe Entscheidungen und bringt auch einiges an Unsicherheiten mit sich. Da sollte zumindest die Versicherung einfach sein. Unsere All-Risk-Versicherung deckt bis auf wenige Ausnahmen alle Risiken ab, die Elektrofahrzeuge betreffen – und unterscheidet sich damit von anderen Versicherungen.

    Die umfassende Allgefahrendeckung ohne kompliziertes Kasko-System ist leicht verständlich und gibt Ihnen Sicherheit für jede Situation. Nicht nur das Fahrzeug ist abgesichert, der umfassende Schutz erstreckt sich auch über Zubehörteile wie Wallboxen (Wandladestation), Ladekabel und Adapter. Ihr Fahrer ist mit leerem Akku liegengeblieben? Kein Problem, eine Pannenhilfe ist selbstverständlich Teil des Pakets – ebenso wie die Absicherung gegen Manipulationen der Fahrzeugsoftware durch Hackerangriffe (Cyberschutz).

    Außerdem integriert: Fahrerschutzversicherung, Kaufpreisschutz bei Totalschaden (bis zu 36 Monate, inklusive Akku), GAP-Deckung für Leasing und Finanzierung, Kfz-Umweltschadenschutz sowie eine Absicherung gegen Folgeschäden von Tierbiss und Kurzschluss, Brand- oder Wildschaden – und vieles mehr.

Was machen wir anders?

  1. Alles aus einer Hand - bei uns haben Sie feste Ansprechpartner
  2. Unsere Prozesse und Lösungen sind speziell auf die Anforderungen von Flotten ausgelegt
  3. Kosteneffizient durch Synergien aus Schadenmanagement und Versicherungsoptimierung
  4. Umfangreiches Risikomanagement, um Schadeneintritte zu vermeiden
  5. Kundenzentriert: Bei unserer Beratung stehen Sie im Mittelpunkt
  6. Betrachtung aller Schäden für eine umfassende Einschätzung der Schadensituation in Ihrem Fuhrpark
  7. Individuell zugeschnittene Eigentragungsmodelle, um Versicherungsprämien zu senken.
  8. Spezialisierte Deckungsbausteine für Elektroflotten
Gruppe_bespricht

Wie kommt die Kostenersparnis zustande?

Die Versicherungslösung von Auto Fleet Control führt Ihr Flottenmanagement auf mehreren Ebenen zu signifikanten Kostensenkungen – auch in Zeiten eher steigender Prämien. Durch die Neuordnung Ihres Versicherungsmodells sparen Sie mit individuell zugeschnittenen Eigentragungskonzepten vor allem im Bereich der Versicherungssteuern und der Verwaltungskosten. Das Zusammenspiel von Versicherungslösung, Schaden- und Risikomanagement ermöglicht Einsparungen von insgesamt bis zu 30 Prozent. Unser Schaden- und Reparaturmanagement sichert Ihnen darüber hinaus kurze Standzeiten bei garantierter Reparaturqualität.

Die Vernetzung aller relevanten Bereiche ist dabei das Kernelement, denn ohne konsequentes Schadenprozessmanagement und eine darauf abgestimmte Schadenprävention laufen Maßnahmen wie die Erhöhung von Selbstbehalten ins Leere. Dann könnte es zu einer reinen Verschiebung der Kostenübernahme vom Versicherer auf den Flottenbetreiber kommen.

Hier setzen wir an, um Ihre Kosten zu senken:

  1. Neuordnung Versicherungsmodell:

    Wir optimieren in enger Abstimmung mit Ihrem Fuhrparkmanagement das Verhältnis von Eigendeckung und Versicherungsprämien, um einen passgenauen Versicherungsschutz zusammenzustellen. Außerdem sparen Sie im Bereich der Versicherungssteuern und Verwaltungskosten.

  2. Optimierung der Prozess- und Schadenkosten durch effizientes Schaden- und Reparaturmanagement:

    Mit unserem Schadenmanagement senken wir Ihre Schadendurchschnitte. Wir entlasten Fuhrparkleiter und Fahrer, indem wir die Abwicklung der Schäden komplett übernehmen und Kommunikationswege vereinfachen. Optimierte Prozesse verkürzen zudem teure Standzeiten und Reparaturkosten reduzieren wir effektiv über Sonderkonditionen in unserem Reparaturnetzwerk sowie die Philosophie, Instandsetzungen vor einer Erneuerung zu prüfen.

  3. Risikomanagement und Schadenprävention:

    In der Schadenprävention liegt oft vernachlässigtes Potenzial. Mit unserem Risikomanagement verringern wir Ihre Schadenhäufigkeiten. Schadenursachen, -verursacher und die betroffenen Bereiche des Fuhrparkbestands können identifiziert und mit gezielten Maßnahmen angegangen werden. Die damit verbundene Senkung der Schadenhäufigkeiten wirkt sich wiederum positiv auf Ihren Versicherungsbeitrag aus.

Flottentarife –passgenaue Modelle

Passgenaue_Lösungl

Flottentarife bieten gegenüber Einzeltarifen etliche Vorteile für Ihren Fuhrpark. Mit nur einem Vertrag sichern Sie Ihren gesamten Fuhrpark mit allen Fahrern ab. Das ist nicht nur günstiger, sondern erspart Ihnen vor allem eine Menge Arbeit. Auch Neuanschaffungen sind in einem Rahmenvertrag von Anfang an mitversichert. Die Versicherungslösung von Auto Fleet Control ist für Fuhrparks mit einer Flottengröße ab 50 Fahrzeugen sinnvoll. Ihr Fuhrpark ist kleiner? Sprechen Sie uns bitte trotzdem an und lassen Sie sich von uns beraten. Mit einem großen Netzwerk an Partnern finden wir auch für Ihren Fuhrpark die richtige Lösung.

Was ist das richtige Modell für Ihren Fuhrpark?
Auf diese Dinge kommt es an:

  • Flottengröße: Der Flottentarif ab 50 Fahrzeugen: Es wird ein einheitlicher Beitragssatz mit attraktiven Konditionen für alle Fahrzeuge festgelegt, der sich nach der durchschnittlichen Schadenquote richtet. Neue Fahrzeuge werden ganz einfach in die bestehende Versicherung integriert.

  • Welche Fahrzeugarten befinden sich in Ihrem Fuhrpark? Nur PKW oder auch Lieferwagen, Anhänger, Arbeitsmaschinen und Elektrofahrzeuge?

  • Für Tarifmodelle, die mit einem Stückpreis arbeiten, teilen wir Ihre Firmenwagen in Fahrzeugklassen ein, denen jeweils ein fester Stückpreis zugeordnet wird. Daraus ergibt sich dann Ihr Gesamtbeitrag. Je nach Schadenverlauf können die Stückbeiträge angepasst werden.

  • Kleinere Fuhrparks ab drei Fahrzeugen: Beim Kleinflottenmodell erfolgt eine Einstufung der Fahrzeuge jeweils einzeln nach dem individuellen Schadenfreiheitsrabatt (SFR). Auf dieser Basis werden Ihre Sonderkonditionen berechnet.

Ausgangsbasis für alle Tarifmodelle ist die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung. Diese umfasst alle Schäden, die Sie oder Ihre Fahrer mit dem Firmenfahrzeug an fremden Fahrzeugen oder Personen verursachen. Darauf aufbauend können Sie auf Ihren Fuhrpark abgestimmte Deckungsbausteine zusätzlich in das Tarifpaket integrieren.

Individuelle Deckungsbausteine für Ihre Flottenversicherung

Flottenversicherungen basieren auf den Allgemeinen Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB). Diese werden dann um Deckungsbausteine erweitert, die dem spezifischen Risiko Ihrer Flotte entsprechen. Unsere Flottenversicherung deckt mit der Kfz-Haftpflicht grundsätzlich alle Schäden ab, die Ihre Firmenfahrzeuge gegenüber einem Dritten verursachen. Darüber hinaus erstellen wir individuelle Deckungskonzepte – maßgeschneidert für den Bedarf Ihrer Flotte.

Welche Deckungselemente Sie brauchen, hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Alter und Risikoprofil Ihres Fuhrparks ab – sowie dem Absicherungsbedürfnis Ihres Betriebs. Generell sinnvoll für Flotten ist die Mitversicherung von Brems-, Bruch- und Betriebsschäden.

Individuelle Deckungsbausteine für die Versicherung Ihres Fuhrparks

Weitere Bausteine Ihrer Flottenversicherung können sein:

  1. GAP-Versicherung (Differenzkasko). Sinnvoll, wenn der Fuhrpark aus finanzierten oder geleasten Fahrzeugen besteht.

  2. Eine gute Flottenversicherung enthält meist auch eine Deckung für die Sanierung Umweltschäden nach dem USchadG, sofern diese durch einen Unfall oder eine Panne verursacht wurden.

  3. Schäden am eigenen Fahrzeug können über eine Teilkasko-Versicherung abgesichert werden. Diese Absicherung umfasst dann z.B. Glasbruch, Schäden durch Sturm Hagel, Feuer, Explosion, Überschwemmung und Wildschäden.

  4. Eine Vollkasko-Versicherung umfasst über die Teilkasko-Leistungen hinaus auch eigenverschuldete Schäden am Fahrzeug, wie mutwillige Beschädigungen durch Dritte.

  5. Ebenfalls möglich ist eine Insassenunfallversicherung, die Mitfahrende im Fahrzeug mit festgelegten Summen absichert. Oder eine Fahrerschutzdeckung, die speziell dem Fahrer bei selbstverschuldeten Unfällen einen erweiterten Schutz bietet.

  6. Der Einschluss eines Kfz-Schutzbriefs kann helfen, schnell und ohne finanziellen Schaden wieder mobil gestellt zu werden. In einem guten Schutzbrief sind Mietwagenkosten mitversichert.

  7. Der immer stärker werdende Bereich der E-Mobilität bedarf eines speziellen Augenmerks. So müssen Komponenten wie Batterien, Ladekabel, aber auch die Ladeinfrastruktur richtig abgesichert werden.

Über diese Aufzählung hinaus, gibt es natürlich eine Reihe von weiteren Bausteinen, mit denen man den Deckungsumfang erweitern kann. Hier unterscheidet sich der Bedarf jedoch stark von Flotte zu Flotte.

Spezialisierte Versicherungslösung für Elektroflotten

Die Zahl von Elektroautos auf deutschen Straßen nimmt täglich zu. Dabei wollen auch immer mehr Unternehmen steuerliche Anreize nutzen und stellen Ihre Flotten und Firmenwagen auf Elektromobilität um: Der Anteil in Flotten hat sich in den letzten Jahren mehr als verdoppelt.

Damit einher gehen neben neuen Herausforderungen für Flottenleiter auch besondere Anforderungen an Versicherungskonzepte: Komponenten wie Batterien, Ladekabel, aber auch die Ladeinfrastruktur müssen richtig abgesichert werden. Die Allgemeinen Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB), auf denen ALLE Flottenversicherungen basieren, decken diesen Bereich bisher nicht ausreichend ab. Die Versicherungslösung von Auto Fleet Control hält jedoch spezielle Deckungsbausteine bereit, die es Ihnen leicht machen, Ihren Versicherungsschutz auf gemischte oder reine Elektroflotten anzupassen.

Design ohne Titel

Hinsichtlich der Wartung und Reparatur von Elektro-Autos sind einige Besonderheiten zu beachten: Arbeiten, wie der Öl- oder Ölfilterwechsel fallen nicht mehr an. Stattdessen gehören Leistungen wie die regelmäßige Kontrolle der Leistungselektronik neuerdings zum Alltagsgeschäft. Allerdings noch nicht in allen Werkstätten, denn die Qualifizierung für Arbeiten rund um Elektromobilität ist noch nicht flächendeckend vorhanden. Hier empfehlen wir Ihnen gerne AFC Partnerwerkstätten, die deutschlandweit vertreten und allesamt entsprechend qualifiziert sind.

Elektroautos haben aufgrund der komplexen Technik im Schnitt zudem deutlich höhere Reparaturkosten als Verbrenner, das schlägt sich auch in den Versicherungsprämien nieder und treibt diese nach oben. Dafür ist die Wartung deutlich günstiger, was allerdings in Standard-Verträgen nicht berücksichtigt werden kann. Hier bieten die individuellen Bausteine unserer Versicherungslösung ebenfalls einen guten Rahmen. Darüber hinaus zeigen Auswertungen unseres Schaden- und Risikomanagements Ihnen zuverlässig, welche Leistungen sich für eine Eigentragung anbieten, um Prämien zu sparen.

Interesse geweckt? Wir machen Ihnen den Wechsel leicht

Ein Versicherungswechsel ist weniger aufwendig als Sie vielleicht denken. Wir nehmen Ihnen die meiste Arbeit ab und kümmern uns um die Abwicklung für einen reibungslosen Wechsel. Was Sie dafür tun müssen?

  1. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich in einem ersten Gespräch beraten.

  2. Um Ihnen konkrete Einsparpotenziale aufzuzeigen, benötigen wir einige Informationen zu Ihrem Fuhrpark, besonderen Anforderungen und gerne auch Ihrer aktuellen Versicherungslösung. Eine genauere Auflistung finden Sie in unserer Checkliste.

  3. Persönliche Beratung: Auf Basis der gelieferten Informationen erstellt Auto Fleet Control eine Basis-Analyse mit konkreten Empfehlungen als Grundlage für das persönliche Gespräch. Sämtliche Informationen und Gespräche fließen in ein für Ihren Fuhrpark maßgeschneidertes Angebot ein.

  4. Individuelles Angebot: Nach einer Analyse Ihrer Schäden über und unterhalb der aktuellen Selbstbehalte erstellen wir mit Ihnen zusammen ein Risikoprofil Ihrer Firma. Auf dieser Basis zeigen wir Ihnen wie eine optimale Versicherungslösung für Ihre Flotte aussehen kann. Dabei berücksichtigen wir Ihre individuelle Risikosituation ebenso wie Ihr Absicherungsbedürfnis.

  5. Versicherungswechsel leicht gemacht: Das Einsparpotenzial unserer 360-Grad-Lösung hat Sie überzeugt? Wunderbar! Wir kümmern uns um die Abwicklung des Versicherungswechsels, Sie lehnen sich zurück.

  6. Onboarding mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner: Zu Beginn der Zusammenarbeit, erläutert Ihr persönlicher Ansprechpartner Ihnen alle Prozesse, unterstützt Ihre interne Kommunikation rund um den Wechsel und steht Ihnen bei Fragen stets zur Seite.

Zusammenfassung Flottenversicherung

Vor dem Hintergrund anhaltender Preissteigerungen bei Reparatur- und Energiekosten sowie Versicherungsprämien, sind Flottenbetreiber mehr denn je aufgefordert, Einsparpotenziale aufzudecken und zu nutzen.

Auto Fleet Control hat als erster Anbieter eine flexible Versicherungslösung mit integriertem Schaden- und Risikomanagement speziell für Flottenkunden entwickelt. Durch das Ineinandergreifen von individuellen Deckungskonzepten, kundenorientierter Schadensteuerung und nachhaltigem Risikomanagement sind signifikante Kostensenkungen und Qualitätsvorteile für Flottenbetreiber möglich.

Die 360˚-Lösung von AFC ermöglicht erstmals eine unmittelbare Verknüpfung von Daten aus dem Schaden- und Reparaturmanagement sowie der Risikosteuerung (inklusive Erfolgskontrolle) mit einer flottenspezifischen Versicherungslösung. In der Flottenversicherungsbranche sind die dabei zusammengeführten Daten und Kompetenzen häufig über mehrere Anbieter verteilt – eine effiziente Vernetzung somit ausgeschlossen. Dabei gehen jedoch wertvolle Synergien und Einsparpotenziale verloren.

Auto Fleet Control liefert als einziger Anbieter alles aus einer Hand und spielt diesen Vorteil mit seiner 360˚-Versicherungslösung gekonnt aus. Mit diesem Konzept können nicht nur Prämien gezielt gesenkt werden: Die Erfahrung zeigt, dass über die Risikosteuerung und das Reparaturmanagement Einsparpotenziale von bis zu 40% direkt in den Schadenaufwendungen möglich sind. Die Senkung der Versicherungsprämien kommt dabei noch obenauf. Ein weiterer Bonus ist das Serviceerlebnis für Fahrer und Fuhrparkmanager: Sie haben einen Ansprechpartner für alles, der die gesamte Koordination übernimmt.

Checkliste Versicherungslösung im Fuhrpark

Sie fragen sich, wie genau unsere Versicherungslösung für Ihre Flotte aussehen könnte? Welche Kosteneinsparungen möglich sind? Dann fragen Sie gerne unverbindlich ein Angebot für Ihre Flotte an. Hier eine kurze Checkliste für die Informationen, die wir dafür in einem ersten Schritt von Ihnen benötigen: 

  • Rentabilitätsübersicht der letzten 3 Jahren + aktuelles Jahr

  • Zusammensetzung des Fuhrparks

  • Einzelschadenaufstellung der letzten 3 Jahren + aktuelles Jahr

  • Prognose für die Fuhrparkentwicklung (optional)

Auf Basis dieser Vorab-Informationen bespricht Ihr persönlicher Ansprechpartner mit Ihnen konkrete Möglichkeiten und besondere Bedürfnisse als Basis für die weitere Abstimmung.

Smart. Innovativ. Kundenorientiert.

Ihr direkter Draht zu uns

Erfahren Sie mehr darüber, wie AFC Sie bei der Optimierung Ihres Fuhrparks unterstützen kann. Machen Sie noch heute einen Termin mit unseren Experten aus oder schreiben Sie uns über das Formular.

Online-Termin vereinbaren
Persönlich kontaktieren
Matthias Heußner  - CRO

Matthias Heußner

Chief Revenue Officer (CRO)

Schreiben Sie uns eine E-Mail Rufen Sie uns an

Immer aktuell. Immer dabei.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben.

afc-newsletter-megaphone

Das AFC Magazin

Elektromobilität im Fuhrpark: Wie dem Flottenmanagement der reibungslose Umstieg gelingt
Versicherung Fuhrpark

Elektromobilität im Fuhrpark: Wie dem Flottenmanagement der reibungslose Umstieg gelingt

Elektromobilität gilt auch im Fuhrpark als die Antriebsform der Zukunft – auf welche Herausforderungen Flottenverantwortliche vorbereitet sein sollten

Weiterlesen